Preise *

Jederzeit können Sie vorab eine Kursstunde besuchen, um uns kennenzulernen.

Welpenintensivtraining-

Kleingruppe: 5er Karte: 75.- Euro 


Junghunde 1:
Kurs (9 Stunden): 180.- Euro
Junghunde 2:
Kurs (9 Stunden): 180.- Euro

Aufbaukurs:
Kurs (5 / 6 Stunden): 120.- Euro
Nasen- und Rückrufkurs, Vorbereitung Hundeführerschein
Kleingruppe:
Kurs (4 Stunden): 100.- Euro
Offene Gruppe:
5er Karte: 100.- Euro / Kleingruppe 120.- Euro
Gruppenstunden entsprechen Schulstunden a 45 Minuten.

Einzelstunden:
30 Minuten: 35.- Euro
30 Minuten: 33.- Euro
für Welpen bis 16 Wochen, Teilnehmer unserer Kurse und Patienten der Verhaltenspraxis
5er Karte: 165.- Euro (5 x 30 Minuten)

Neben den regulären Kursen bieten wir auch individuelle Mini- und Kleingruppen an, die Preise richten sich nach der Gruppengröße und weichen von den obigen Preisen ab.

*Allgemeine Geschäftsbedingungen der Schule für Mensch und Hund

Anmeldung und Bezahlung
Sie können sich für unsere Kurse schriftlich, per Fax oder online anmelden. Die Anmeldungen werden in zeitlicher Reihenfolge verbucht. Die Kursgebühr bezahlen Sie entweder bar, per Lastschrifverfahren oder mit Überweisung. Ihre Anmeldung zu den Kursen ist verbindlich und verpflichtet zur sofortigen Zahlung des Entgelts vor Kursbeginn. Widersprechen Sie der erteilten Abbuchungsermächtigung oder führt die beauftragte Bank den Lastschrifteinzug nicht aus, so sind die anfallenden Bankspesen von Ihnen zu tragen. Bei Zahlungsverzug gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
Versäumte Gruppenstunden
Bei festen Kursen kann 1 versäumte Stunde in einem anderen Kurs nachgeholt werden, soweit sie spätestens 24 h vorher schriftlich abgesagt wurde und in dem Ausweichkurs Platz ist, ein Rechtsanspruch besteht nicht.
Rücktritt von Teilnehmenden
Gruppen: Sollten Sie an der gebuchten Veranstaltung doch nicht teilnehmen können, ist ein schriftlicher Rücktritt bis 14 Tage vor Kursstart möglich. Bei späterem schriftlichem Rücktritt werden 30 % des Rechnungsbetrages fällig bzw. einbehalten. Bei Rücktritt am Vortag, am oder nach Kursstart ist ein Rücktritt ausgeschlossen, es fällt die gesamte Kursgebühr an.
Einzelunterricht: Bei Einzelterminen ist ein Rücktritt bis 24 h vorher möglich, bei Montagsterminen muß die Absage bereits bis Freitag 14 Uhr erfolgen, andernfalls fällt die volle Stundengebühr an.
Rücktritt durch die Schule für Mensch und Hund:
Kurse kommen nicht zustande und können von der Veranstalterin abgesagt werden,
1. wenn der/die Kursleiter/in ausfällt;
2. wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.
Wetterbedingte Ausfälle
Die Kurse finden bei jedem Wetter statt, bei Unwetter, Unwetterwarnung werden die Kurse ausschließlich per Mail spätestens 2 h vorher abgesagt, Sie können dies auch von sich aus telefonisch erfragen. Es wird ein Ersatztermin angesetzt.
Angefangene, jedoch wegen Unwetters abgebrochene Stunden gelten als gehalten.
Kürzung der Kursdauer - Verschiebungen
Kurse, die vor dem dritten Kurstermin nicht die geforderte Mindestteilnehmerzahl erreicht haben, werden gekürzt durchgeführt. Die Kürzung erfolgt selbstverständlich unter Beachtung und Beibehaltung der geplanten Inhalte und Gesamtkonzeption.
Der Veranstalter ist zu Kursänderungen aus trifftigem Grund – z.B. wegen Erkrankung der Trainerin – berechtigt, soweit dies den Teilnehmern zuzumuten ist.
Rückzahlungen
Bei Kursausfall erhalten Sie selbstverständlich die entrichtete Kursgebühr zurück. Bei einem genehmigten Rücktritt wird der zu viel entrichtete Betrag ausschließlich bargeldlos auf das von Ihnen angegebene Konto überwiesen.
Urheberrechtsschutz
Aus urheberrechtlichen Gründen müssen wir Sie darauf hinweisen, dass Fotografieren, Filmen und Mitschneiden auf Band in den Veranstaltungen nicht gestattet sind. Lehrmaterial darf ohne Genehmigung der Veranstalterin auf keine Weise vervielfältigt werden.
Leistungsumfang
Was Sie von den Kursen inhaltlich erwarten dürfen, ergibt sich aus der Kursbeschreibung des Programms.
Haftung - Impfung
Haftungsausschluß der Schule: Die Veranstalter der Hundekurse weisen darauf hin, dass der Besitzer jederzeit, also auch während des Kurses, alleine für seinen Hund haftet. Das Betreten der (öffentl.) Grundstücke erfolgt auf eigene Gefahr. Teilnehmende Hunde müssen haftpflichtversichert sowie gültig (SHLP , ab 16 Wochen Tollwut, + Zwingerhusten)geimpft sein.
Die Haftung der Hundeschule beschränkt sich auf Fälle, bei denen grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz seitens der Veranstalterin oder ihrer Ausführungsorgane vorliegen. Die Teilnehmenden sind verpflichtet, im Falle einer Störung oder eines Unglücksfalles alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen oder aber entstehende Schäden möglichst gering zu halten.
Gültigkeit
Sollten Bestimmungen des Vertragswerkes ganz oder teilweise nichtig sein, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Vertragsteile nicht berührt. Mit der Bekanntgabe dieser Geschäftsbedingungen verlieren alle früheren ihre Gültigkeit.(01.01.2008)